© Nasser Hashemi

In 2 Tagen

Wagners „Lohengrin“ kehrt auf Chemnitzer Opernbühne zurück

Auf einen Blick

Die Chemnitzer Inszenierung von Richard Wagners „Lohengrin“ feierte in der unkonventionellen Regie von Joan Anton Rechi und einer spektakulären Ausstattung von Sebastian Ellrich und Mercè Paloma im Januar 2020 Premiere und wurde von Publikum und Presse bejubelt. Nach nur wenigen Vorstellungen musste die Produktion jedoch pandemiebedingt pausieren. Nun kehrt das berührende Werk am Samstag, 4. Februar 2023, 18.00 Uhr endlich auf die Bühne des Chemnitzer Opernhauses zurück. 
 
„Lohengrin“ nimmt in Wagners Œuvre eine besondere Stellung ein. Die Geschichte um Macht, Glaube und nicht zuletzt um die Frage, ob und welche Bedingungen die Liebe stellen darf und welche Rolle das Vertrauen dabei spielt, inspirierte Wagner zur wohl emotionalsten Musik, die er je geschrieben hat.
Für Rechis Inszenierung bildet das scheinbar Unmögliche, das die Welt verändert und die Menschen aus ihrer orientierungslosen, Ich-bezogenen Lethargie reißt, den Ausgangspunkt. Gesucht wird ein Held, der sowohl kämpferisch für Elsa einsteht als auch der Gesellschaft Orientierung und Lebenssinn zurückgibt. Wie ein Heilsbringer wird Lohengrin empfangen, obwohl er seine Identität nicht preisgibt. Das Leben blüht auf, die Lebensfreude kehrt zurück, es gibt wieder ein Miteinander. Elsa genießt die Liebe und Wertschätzung des Fremden, doch all diese positiven Veränderungen haben nicht die Kraft, sie von der alles entscheidenden Frage nach seiner Herkunft abzuhalten. Damit setzt sie alles aufs Spiel, nicht nur für sich selbst, sondern für ihr gesamtes Umfeld.
Die musikalische Leitung der Wiederaufnahme liegt in den Händen von Elias Grandy. In den Hauptpartien sind Benjamin Bruns / Cosmin Ifrim (Lohengrin), Cornelia Ptassek / Maraike Schröter (Elsa), Jukka Rasilainen (Telramund), Andrea Baker / Stéphanie Müther (Ortrud) und Alexander Kiechle (Heinrich der Vogler) zu erleben.

Weitere Termine

Kontakt

Opernhaus Chemnitz
Theaterpl. 2
09111 Chemnitz

Kontakt:
Tel.: 037169695

    Für meine weitere Planung:

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.