© T. Peisker

In 19 Tagen

Schlossweihnacht zu Voigtsberg

Auf einen Blick

Der vierte Advent auf Schloß Voigtsberg steht jährlich im Zeichen der „Historischen
Schlossweihnacht“. Dabei können die Gäste hier in Oelsnitz das Weihnachtsfest erleben, wie es zur
Gründerzeit gewesen sein könnte - ein Abenteuer für die ganze Familie. Kernelement ist das
Christfest im ausgehenden 19. Jahrhundert. Diese Zeit können die Gäste der altehrwürdigen
Burganlage in der Schlossweihnacht nachempfinden. Neben traditionellem Handwerk wie
Spinnerei, Schmiedekunst oder Schnitzwerkstatt, Bürstenmachern und Ledergerberei darf dabei
auch das Barbier-Studio, der Bergmannsladen oder die Regimentsstube nicht fehlen. Unter
stilechten Kandelabern sollen sich hier die Besucher besinnlich und festlich auf die
bevorstehenden Feiertage einstimmen und zudem vielleicht das ein oder andere tolle Geschenk
noch erhaschen. Viele der Aktionen, die sich vor allem an Kinder und Familien richten, sind
kostenfrei. Viel Gewicht wird auf Mit-Mach-Aktionen und Schauwerkstätten gelegt. Es gibt eine
eigene Zeitung in Anlehnung des Stils der 1890er Jahre, Revolver-Duelle und einen historischer
Filmbetrachter. Das „Zündholzmädchen“ oder der liebliche Weihnachtsengel – der zusammen mit
Knecht Ruprecht Nüsse und Äpfel an die Steppkes verteilt – gehören zum weihnachtlichen Erleben.
Highlights sind neben einem faszinierenden Puppentheater auch die Vorführungen der
„Blitzbilder“ - hier werden mit echten Blitzen auf Papier durch wundersame Technik effektvoll
Kunstwerke geschaffen -, die Vorführungen des „stärksten Manns der Welt“ oder des „Zauberers“
mit seinen Künsten. Und auch kulinarisch wird die Zeitreise für die Gäste fortgesetzt: „Brixtaler
Bauernsuppe“, Pferdefleisch oder Fruchtweine aus der Manufaktur.

Weitere Termine

Kontakt

Schloß Voigtsberg
Schloßstraße 32
08606 Oelsnitz

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.