1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Der Zauber von Weihnachten

Weihnachten ist für viele die schönste Zeit des Jahres - besinnlich, voller Geheimnisse und verführerischer Düfte. Veranstaltungen wie Weihnachtssingen in Kirchen und auf Plätzen, Mettenschichten, Bergaufzüge, Weihnachtsmärkte aller Art reihen sich im „sächsischen Adventskalender" wie eine Lichterkette aneinander.

Kategorien

Weihnachtsmarkt Grossenhain

Weihnachtsmärkte in Sachsen

Ein Bummel über festlich geschmückte Marktplätze, breite Boulevards und schmale Gassen mit den typischen Weihnachtsleckereien und der unverwechselbaren sächsischen Handwerkskunst  in in den großen und kleinen Städten gehört in Sachsen in der Weihnachtszeit zum Pflichtprogramm.

Mehr

Schloesserweihnachten

Schlösser- und Burgenweihnacht 

Wenn Märchen- und Sagengestalten vor barocken Kulissen oder hinter dicken Burgmauern durch die fackelbeleuchtete Dunkelheit huschen, Kunsthandwerk feilgeboten wird und besinnliche Musik erklingt, dann ist in Schlössern und Burgen Sachsens weihnachtliche Stimmung eingezogen.

Mehr

weihnachten Nussknacker

Weihnachtliche Traditionen  

Gibt es ein Weihnachtsland? Sachsen! Jahrhunderte alte Traditionen und Bräuchen werden hier in einer in Deutschland einmaligen Dichte gelebt. Während sich anderswo "Weihnachten" über die Weihnachtsmärkte definiert, kann man sächsische Weihnachtstraditionen ganzjährig erleben - in Manufakturen, Schauwerkstätten, Museen und Ausstellungen.

Mehr

manufakturen

Manufakturen  

Kaum ein anderer Landstrich in Sachsen ist für seine weihnachtlichen Rituale und sein Kunsthandwerk so bekannt wie das Erzgebirge. Aus der Oberlausitz kommen die berühmten Herrnhuter Adventssterne und Pulsnitzer Pfefferkuchen. Und nicht zu vergessen ist der Dresdner Christstollen, Weihnachtsgebäck Nummer 1 der Sachsen. 

Mehr